News

Oktober 2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Spannungsfeld zwischen dem Ruf nach der uneingeschränkten Freiheit und einer gebotenen Reaktion auf Gefährdungseinschätzungen hilft in der Pandemie weniger der paralysierende Blick auf die Zahlen als der praxisorientierte Umgang mit der Situation im Rahmen der verbindlichen Verordnungen. 
Vor dem Hintergrund der (privilegierten) Impfquoten an den Gymnasien lässt sich zuversichtlich auf größer werdende Gestaltungshorizonte im Musikunterricht und in den Arbeitsgemeinschaften hoffen.

Bezüglich der Abiturprüfungen 2022 verweise ich besonders auf die Informationen, die der Musiklehrerbrief 2021/2022 bereithält. Achten Sie bitte auch auf die neue Hörraum-Regelung in den schriftlichen Abiturprüfungen (s. Facherlass 2022) und die veränderte „Tabelle der Verrechnungs-/Notenpunkte“ (s. Korrekturrichtlinien 2022) sowie den Reader für die mündlichen Abiturprüfungen. In den Bereichen „Abitur 2022“ und „RPK only – 2022“ haben wir (wie immer) für Sie und Ihre Arbeit unterstützende Informationen und Materialien zusammengestellt.

Die Ihnen vertrauten Fachberaterinnen und Fachberater der Schulaufsicht, die auch angehalten sind, Fachschaftsbesuche durchzuführen, stehen bei weiteren Fragen gerne für Sie bereit. Für das Fach Musik sind dies Frau StD Dr. Dorothea Schelkes in den Sprengeln 2, 5, 6, 8 und Herr StD Achim Fessler in den Sprengeln 1, 3, 4, 7, 9, 10 (Sprengelübersicht).

Vielen Dank für Ihr Engagement sowie weiterhin große Freude und Motivation im anspruchsvollen wie herausfordernden musikpädagogischen Alltag!

Kajo Lejeune
Musikreferent des RPK